Blog

23.05.2016 Valentin Alex

EHRLICHE HAUT

  Universelle Wahrheiten wirken immer.Universelle Wahrheiten wirken immer.

"Ehrlich sein heißt - wie es in dieser Welt hergeht -, ein Auserwählter unter Zehntausenden zu sein." -William Shakespeare-

"Ehrlich sein heißt - wie es in dieser Welt hergeht -, ein Auserwählter unter Zehntausenden zu sein." -William Shakespeare-

Ehrlichkeit, die uns entgegengebracht wird, schätzen wir als äusserst wertvoll ein. Vor allem mit steigenden Lebensjahren und der dazu gehörigen Lebenserfahrung ist Ehrlichkeit unter Freunden und Partnern ein gehobener Schatz. Nicht erfahrene Ehrlichkeit erzeugt Misstrauen. Das Gefühl des Misstrauens ist gleich einem schleichenden Gift, dass seinen Ursprungsquell in Situationen findet, in denen wir enttäuscht, betrogen oder belogen wurden. Dieses Gift fliesst solange in unseren Adern, bis wir verzeihen. Wirklich verzeihen! Wenn Vergebung nie stattfindet, kann es möglich sein, dass man eines Tages ein alter, ängstlicher, unsicherer, misstrauischer, paranoider Mensch ist, der mehr auf die Angst als auf die Liebe hört.

Misstrauen verliert gleichsam seine Wirkung, wenn ein Mensch in Dein Leben tritt, dem Du grenzenlos vertraust. Stell Dir Deinen Körper als Gefäss vor. Wenn jetzt anstelle des Misstrauens, Vertrauen in Dein Gefäss fliesst, kannst Du leibhaftig beobachten, wie die Essenz Deiner "gesammelten" Gefäss-Flüssigkeit ihre Qualität verändert. Der Übergangsprozess vom Misstrauen zum Vertrauen ist interessant. Da kommt es vor, dass ein vollkommen vertrauenswürdiger Mensch in Dein Leben tritt, aber Dein Kopfkino noch auf das Alte ausgerichtet ist. Du wirst 1000 Gründe finden, warum Du diesem Menschen (noch) nicht vertrauen kannst. Aber mit Geduld, Mitgefühl und Hingabe an den Anderen ist Heilung schon längst im Gange. Liebe ist eben doch die stärkste Kraft. Und unsere Sehnsucht nach dieser Kraft lässt uns die tiefsten Wunden anschauen und heilen.

Es gibt Menschen, die sich konsequent entscheiden, Vertrauen zu leben. Diese Menschen geben oft einen Vertrauensvorschuss in ihre Beziehungen. Und fantastischerweise reagieren wir alle auf eine solche Ausstrahlung, wir gehen in Resonanz. Auch Menschen, die vorher wankelmütig, unsicher und ein Fähnchen im Wind waren, können die Chance eines Vertrauensvorschusses ergreifen. Diese Chancen kommen immer, aber nicht allzu häufig. Deshalb solltest Du zugreifen, wenn Du einem Menschen begegnest, der den Großmut hat, Vertrauen zu verschenken. Dieser Mensch sieht in Dir das vollkommene Potential und glaubt daran! Nicht nur Worte, sondern seine Handlungen lassen Dich dieses Glücksgefühl erfahren.

"Man wird nie betrogen, man betrügt sich selbst." -Johann Wolfgang v. Goethe-

"Du bist ja eine ehrliche Haut!". Ob dieser Satz heutzutage ein Kompliment oder eine abwertende Bedeutung hat, hängt ganz vom Entwicklungszustand des Aussprechenden ab. Eine wahrhaft ehrliche Haut ist ein seltenes Gut und die Anwesenheit eines ganz und gar ehrlichen Menschen kann sehr angenehm und wohltuend, aber auch unangenehm gut sein, weil dieser Mensch kein Blatt vor den Mund nimmt. Das Geheimnis der Ehrlichkeit ist, zuallererst zu SICH SELBST ehrlich zu sein.
Der erste Schritt ist, zu erkennen, wo man sich selbst in die Tasche lügt.

Für derartigen Selbstbetrug muss man sich eine Menge "schön-reden". Vom Job über den Partner, die Nahrung, die man zu sich nimmt bis hin zum gewählten Urlaubsort und die Freunde, mit denen man sich umgibt. Menschen können solch starrköpfige "Gewohnheitstiere" sein, dass sie enormes Leid aushalten, während sie sich hochmotivieren, immer wieder dieselben energiezehrenden Dinge zu tun. Deshalb braucht es auch eines kraftvollen Impulses, um wahrhaft aus dieser Selbstbetrugsmühle auszusteigen. Ein "bisschen" bewirkt da nichts, man muss es "ganz oder gar nicht" wollen. Das erlebte Leid muss so unangenehm werden, dass es keinen anderen Weg mehr gibt, als Ehrlichkeit.

"Die meisten Menschen geben vor (...), dass sie glücklich sind, denn wenn man unglücklich ist, ist man ein Misserfolg." -Erich Fromm-

Endlich die Hand auf's Herz legen und lauschen. Endlich Unterdrücktes aussprechen. Endlich die aufgeschobenen Entscheidungen in die Tat umsetzen. Endlich den eigenen Träumen die Chance geben gelebt zu werden. Endlich anfangen "man selbst" zu sein und nicht alles, was aus der Seele kommt als unpraktisch und nicht funktionsfähig vom Tisch zu wischen. Endlich wieder in Zuversicht leben.
Auf diesen ersten Schritt folgen unweigerlich die Nächsten und dann ist es einfacher als man denkt. Die Horrorvorstellung, die viele von der Veränderung haben, erweist sich rückwirkend immer als falsch. Veränderung gehört zum Leben und ist befreiend und heilsam.

Bist Du dabei? Wir freuen uns auf Dich!
Impulse geben wir Dir gerne in unserem geliebten Italien, wo wir in den Marken im Juli einen Yoga-Urlaub vom Feinsten machen. Und unser beliebtes s.e.i.Lebensplan-Seminar wird im Juni von Valentin Alex und Dieter M.Hörner geleitet. Das wird ein kraftvolles Seminar-Wochenende voller Freude und der Möglichkeit, ganz ehrliche Entscheidungen für Dich zu treffen.

Herzliche Grüße von Valentin
und natürlich von Irina und dem gesamten Yoga Team Berlin!