Blog

13.10.2016 Valentin Alex

Einfach Anfangen

  Den Kern freilegen und leuchten lassen.Den Kern freilegen und leuchten lassen.

"Fürchte dich nicht vor Veränderung, eher vor dem Stillstand." -Laotse-

"Fürchte dich nicht vor Veränderung, eher vor dem Stillstand." -Laotse-

Willkommen im Herbst. Zeit, die Heizung aufzudrehen und Kerzen zu entzünden. Im Gegensatz zum Berliner Sommer, der noch vor ein paar Wochen so viel Ablenkung bereit hielt, ist jetzt das Innehalten ganz natürlich. Gerade noch gingen die Sinne raus in die Natur, in die Freiheit, in das Geniessen der milden Abende und schon sitzen wir in unserem Heim und sinnen einmal mehr darüber nach, was uns der Winter wohl so bringen mag. Also: Chance greifen und einfach anfangen. Anfangen? Womit?

"Die einzige Freude auf der Welt ist das Anfangen. Es ist schön zu leben, weil leben anfangen ist, immer, in jedem Augenblick." -Cesare Pavese-

Jeder kennt das, wenn sich graue Gleichförmigkeit ihren Weg in den Alltag bahnt. Das Gefühl, wie ein Bio-Roboter seinen Pflichten nachzugehen und Tag um Tag vorbeistreichen zu lassen, ohne intensive Lebendigkeit. Da braut sich schnell Unzufriedenheit zusammen. Die Sehnsucht, aus diesem Gefängnis auszubrechen wächst. Aber Ablenkung hilft nicht, um die Tristesse des sich drehenden Hamsterrades zu beenden. Je mehr Ablenkung, desto größer die Unzufriedenheit! Die "Zwiebel" will geschält werden. Der Kern, der uns innewohnt will freigelegt werden und leuchten. Dafür lohnt es sich tieferzuschauen. Denn die Sackgasse, in der man steckt ist innen.

Wenn ich mich in einer solchen Sackgasse wiederfinde, hole ich mir Hilfe. Das habe ich von Irina gelernt :-). Wenn man sich nicht selbst am Schopfe packen und aus dem Sumpf des ewig selben ziehen kann, dann sollte man sich doch wenigstens umschauen, ob eine helfende Hand in der Nähe ist. Als ich 2011 an einem solchen Punkt in meinem Leben angekommen bin, habe ich diese helfende Hand gefunden. Ich hatte meine Lebensfreude verloren und das Gefühl, meinen Platz im Leben zu haben, etwas sinnerfülltes zu tun. Ich fühlte mich überlastet und humorlos.

Da bekamen Irina und ich den Hinweis auf das Mastertraining. Wir buchten damals sofort diese fünf Tage Persönlichkeitstraining und eine heilsame Wendung ließ mich plötzlich intensivst am Leben teilhaben. Das hat sich bis heute nicht geändert. Meine wahre Natur hat wieder ihren Platz in meinem Leben eingenommen. Ich habe wieder den Zugang gefunden, der mich Lebensfreude an all den Dingen empfinden lässt, die vorher einfach nur normal waren. Damals geschah etwas mit mir im Inneren. Eine Erinnerung. Ein Erwachen. Seither hat sich dieses Innere seinen Weg nach Außen gebahnt. Viel hat sich geändert seither. Wie von selbst hat sich alles zum Besseren gewandt.

Komm mit zu unserem s.e.i.Mastertraining im April 2017 auf Rügen. Hier ist der Zugang zu Deiner Wahrheit so ungetrübt und kraftvoll, daß es selbstverständlich sein wird, nach diesen 5 Tagen „Persönlichkeitstraining“ hinauszugehen und der Stimme Deiner Sehnsucht zu folgen. Das Feedback unserer Teilnehmer ist eindeutig. Der Segen Deines wahren Seins wartet auf Dich, sodaß Du Dich in Deiner ganzen Kraft und Deinem SO-SEIN zeigen kannst. Alles beginnt in Dir. Der Ursprung bist Du. Es kann jederzeit ein Anfang geschehen. Alles ist möglich, wenn genug Energie dahintersteht. Und an genau diese Energie kannst Du im Mastertraining andocken, damit Du mit Zuversicht und Kraft getränkt Deinen Weg beschreitest. Nicht den Weg, den andere Dir vorgeben oder den sich Dein Verstand ausgedacht hat. DEIN WEG! Wir freuen uns auf Dich.

Herzliche Grüße
Valentin und natürlich von Irina.