Blog

28.01.2019 Valentin Alex

Mühelos

  Mühelos ins Neue!Mühelos ins Neue!

"Nichts ist mühsam, was man willig tut." -Thomas Jefferson-

Der erste Monat des neuen Jahres ist um. Im Januar herrscht beim Yoga Team Berlin immer Hochkonjunktur. Voller Freude und mit erfrischenden neuen und "alten" Kontakten haben wir die ersten drei Retreats des Jahres 2019 genossen. Gerade sind wir aus La Gomera zurückgekehrt. So konnten wir neben der "Arbeit" als Yogalehrer und Persönlichkeitstrainer auch etwas Sonne und Meer tanken. Die größte und wärmste Sonne finden wir allerdings nicht am Himmel. Das ist der Grund, warum der Begriff "Arbeit" nicht passend ist. Wenn wir etwas zutiefst Befriedigendes und Sinnerfülltes tun, fällt jegliches MUSS aus dem verfügbaren Wortschatz heraus.

"Nichts ist mühsam, was man willig tut." -Thomas Jefferson-

Solange wir noch "müssen" endet alles spielerische und leichte. Wenn wir jegliches MUSS aus unserem Leben entfernen, wird es mühelos. Das Leben wird wieder zu dem Spiel, zu dem es erschaffen ist und die innere Sonne geht auf. Dann ist es egal, ob draussen die Sonne scheint. Wenn wir nichts mehr müssen, sondern freiwillig unsere Herausforderungen anpacken, die Teil des Spiels sind, können wir abends im Bett liegen und angenehm erschöpft und müde sein. Aber wir sind niemals innerlich leer und ausgebrannt.

"Schön gesagt, aber schwer getan", könnte man da entgegnen. Alles beginnt mit der Einstellung! Die Einstellung, mit der ich meinen Tag angehe. Wenn ich morgens schon lustlos aufwache und mich aus dem Bett quäle (und glaub mir, ich kenne das sehr sehr gut von früher), dann gebe ich dem Leben kaum eine Chance. Sobald ich mich für die Möglichkeit öffne, dass dieser Tag Gutes oder sogar Erstaunliches für mich bereit halten könnte, habe ich auch eine andere Ausstrahlung und treffe andere Entscheidungen. Wir können also getrost den gleichen Alltag erleben, den wir gestern auch schon durchliefen, wie in dem herrlichen Film "Und täglich grüßt das Murmeltier". Aber mit einer anderen Einstellung im Herzen, mit einer Neugier und stillen Vorfreude im Geist verwandeln wir die Umstände dermaßen, dass der heutige Tag wie ein Himmel auf Erden werden kann.


Tipp: Gerade beim Einschlafen und beim Aufwachen ist unser System am empfänglichsten für neue Impulse. Nimm Dir doch mal vor, abends den Tag friedlich gehen zu lassen und ein Gefühl tiefer Zufriedenheit zu erinnern oder zu imaginieren. Was war gut an diesem Tag? Was macht Dich dankbar? Es wirkt, gerade bei regelmäßiger Anwendung!


Am Dienstag starten wir mit unserer Premiere: Unsere erste Weiterbildung für die Lehrerpersönlichkeit. Sechs Tage intensiver Selbsterfahrung, Stärkung, Bereicherung und Transformation für einen leuchtenden, kraftvollen, liebevollen Ausdruck Deiner Persönlichkeit und die damit einhergehende positive Veränderung der Lebensumstände. Zeit: 29.01.-03.02. Ort: Kornspeicher, Insel Rügen.


Wir wünschen Euch alles Gute
bleibt Euch treu und in Eurer Kraft
Euer Yoga Team Berlin
Valentin