Blog

18.03.2014 Valentin

Spring

  Thailand Yoga Reise auf dem See beim Thailand Yoga Retreat auch wieder 2015 auf dem Plan.Thailand Yoga Reise auf dem See beim Thailand Yoga Retreat auch wieder 2015 auf dem Plan.

Gib jedem Tag die Chance, der Beste Deines Lebens zu werden. -Mark Twain- , Aus dem Sommer Thailands zurück im Berliner Regen, freuen wir uns nun auf den astronomischen Frühlingsbeginn am 20.März. Bei jedem Menschen beginnt der Frühling etwas anders. Während sich die Einen mit dem Erwecken ihrer Frühlingsgefühle viel Zeit lassen und die Trägheit des Winters in ihrer alltäglichen Trance weiterleben, können es die Anderen gar nicht erwarten, sich zu häuten, um endlich den Wintermantel abzustreifen.

Frühling ist unabhängig vom Wetter eine Entscheidung. Sich für den Frühling zu entscheiden, heißt, die Enge des Winters abzuschütteln, sich aus den eigenen vier Wänden hinauszutrauen und Vorurteile zugunsten neuer Ideen abzulegen. Sich für den Frühling zu entscheiden, heißt, sich bereit zu machen für ein neues Abenteuer. Es ist die Entscheidung, zu fühlen, was richtig ist, um der menschlichen Gewohnheit, Altes und Bekanntes wiederzukäuen, Kühnes und Mutiges entgegenzusetzen. In Dir den Frühling auszurufen bedeutet, RESET zu drücken und die Maschinerie alter gähnender Gedanken zu durchbrechen. Wir sind nicht gekommen, um das Universum zu langweilen. Wenn da ein göttlicher Meister am Werke wäre, würdest Du ihn wirklich derart ermüden wollen, dass er sich fragen müsste, wo nur all seine Schöpferkraft und Kreativität geblieben ist? Wenn es einen Zeitpunkt im Jahreskreis gibt, der nur so danach ruft, genutzt zu werden, um Dein Meisterwerk anzugehen, das Leben anzupacken und das Tote loszulassen, ist es dann nicht der Frühlingsbeginn? Welche Kraft sich hier entfaltet, während die gesamte Natur gen Licht drängt und alle Hindernisse beiseite schiebt. Alles, was zählt, ist Licht und Wärme! Wo findest Du in Dir das Licht zum Weitergehen und die Wärme, für die es sich zu leben lohnt? Welcher Vision Deiner selbst gilt es Deine Magie einzuhauchen? Eine Vision braucht jede Seele! Am Mangel von Visionen krankt diese Welt. Auch wenn sie Dir noch so unbedeutend klein erscheinen mag oder in Ihrer Erreichbarkeit unendlich entfernt, bewahre sie, Deine Vision des Lebens. Sie ist der Haltegriff Deiner Seele, um sicherzugehen, dass Du noch dabei bist, dass Du noch am Spiel teilnimmst. Wenn alles gleich läuft, Tag für Tag, Woche für Woche, Jahr für Jahr, erlischt das spirituelle Herz. Wenn kein Risiko mehr eingegangen wird und das Gefühlsleben keinen Liebesflash mehr erlebt, ist die Bandbreite der Lebendigkeit auf das Funktionieren beschränkt. Doch wenn Du einen Rebellen innewohnend hast, der Dir ungefragt ins Ohr flüstert, wann es Zeit ist, Deine Freiheit auszuweiten und neues Territorium zu erobern, dann nutzt dieser kühne Krieger, diese mutige Kriegerin sicher den Punkt des Frühlingsbeginns. Ein Symptom des inneren Frühlingsbeginns kann auch Unsicherheit sein, weil der Verstand wieder einmal so viel Neues und Riskantes verkraften muss. Aber Frühling ist mehr, als nur über Neues nachzudenken. Frühling setzt einen Link zu Deiner höheren Bewußtseinsebene und läßt Dich wieder fühlen, was in Dir steckt. Frühling geschieht in der Tat, im aktiven Umsetzen. Wenn Du ungeahnte Kräfte in Dir spürst und bereit bist, den ersten Schritt zu gehen, dann ist Dein persönlicher Frühlingsbeginn gekommen. Wir starten den Frühling wieder mit einem herrlichen Yoga-Retreat auf der Insel Rügen (27.-30.03.) und wie es Menschen seit Tausenden von Jahren machen, werden wir diesen Frühling auch mit einem Feuerlauf einleiten (29.03.). Wir freuen uns auf Dich.

Herzliche Grüße

Valentin und das gesamte Yoga Team Berlin