Logo YogaTeamBerlin

Erkennen

"Als ich 5 Jahre alt war, sagte meine Mutter immer zu mir, dass Fröhlichkeit das Wichtigste im Leben sei. Als ich in die Schule kam, wurde ich gefragt, was ich sein will, wenn ich groß bin. Ich schrieb: 'fröhlich'. Sie sagten mir, ich hätte die Aufgabe nicht verstanden. Und ich sagte ihnen, sie hätten das Leben nicht verstanden."
-Anekdote von John Lennon-

 

Wenn es früh dunkel wird in der Wollmützen-Zeit, kommt eine Sehnsucht nach Gemütlichkeit und Geborgenheit auf. Dieses Bedürfnis nach Rückzug an einen Ort, wo man sich wohl fühlt und wo ein warmer Ofen wartet, löst auch einen inneren Prozeß aus.
Dann sitzt man manchmal einfach da und schaut nach innen, reflektiert über Geschehenes, hinterfragt Momentanes oder versucht den Vorhang des Zukünftigen zu lüften. Es sind wertvolle Augenblicke, wenn man sich darauf einlässt, der Natur zu folgen, die die Lebenssäfte jetzt vom Außen abzieht, um tief nach innen zu reisen, in die Wurzeln der Pflanzen und Bäume, ins Erdreich hinab. Wenn dieser Prozeß auch für den Menschen gilt, heißt das im Grunde, es geht ans Eingemachte, denn dort in den eigenen Wurzeln wartet die Kraft, aber auch das, was man nicht so gerne anschaut.

 

"Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern wo man verstanden wird."
-Christian Morgenstern-

 

Sich wohlzufühlen in seiner Haut, zu Hause anzukommen heißt, sich selbst zu verstehen, sich zu erkennen. Selbsterkenntnis ist der Weg der Menschen, die nicht mit dem Finger nach Außen zeigen, sondern die grundehrlich davon ausgehen, daß es hier auf Erden, in diesem Leben etwas zu lernen gibt. Das sind Menschen, die die ausgefahreren Strassen verlassen haben, um Wege auszuprobieren, die nicht sicher, aber auch nicht langweilig sind.

Das Übliche, die Fehler der Anderen zu bemängeln und Schuld zuzuweisen ist nicht schwer, das begegnet Dir an jeder Ecke. Innenschau zu üben und Lust auf Veränderung zu haben, das ist das Lebendige, das erst tief innen keimt, um später Früchte zu tragen.

Jetzt ist die Zeit des Verinnerlichens, des Säens, warum also traurig sein? Es ist eine herrliche Chance, einen neuen Baum zu pflanzen und auch noch aussuchen zu können, welche Sorte, welche Größe, welchen Duft er haben soll. Der Humusboden in Deinem Inneren wartet schon gleich einem beständigen Kraftfeld, das immer vorhanden ist, auf Dein Eingreifen.

 

 

 

Bewegung ist Lebensfreude

Es ist die Zeit der Frage: "Was pflanzt Du? Wo soll es hingehen? Wohin führst Du Dein Schiff, Kapitän?". Noch liegt das Schiff sicher im Hafen, denn jede Reise will gut geplant und vorbereitet sein. Aber wir alle wissen, dass das Schiff nicht für den Hafen gebaut wurde. Das Meer ist geduldig und wartet. Deshalb mach es Dir jetzt noch einmal richtig gemütlich, sei verständnisvoll mit Dir selbst und gib dem Frieden eine Chance, wenn Du mit Dir oder Anderen im Unfrieden bist. Aus dieser Entscheidung entsteht Zu-Frieden-heit.

Gib dem Selbstbewußtsein eine Chance, wenn es schon darauf wartet, der Welt endlich zu zeigen, wer Du bist. So entsteht Selbst-Wert-Schätzung. Was Dir dann passieren kann ist, das Dich Jemand anspricht und Dir ein Kompliment macht oder Dich wert-schätzt. Denn Selbstwert ist wie ein Etikett, dass Dir auf der Stirn klebt: Jeder kann es lesen! Und so wird die Welt sich sanft oder auch radikal zu Deinen Gunsten verändern, weil Du Dich änderst.

So werden Deine Beziehungen ehrlicher, beseelter, verständnisvoller werden, weil Du Deine Beziehung zu Dir selbst neu gestaltet hast. Und das Schöne an der Selbsterkenntnis ist: Sie hört nie auf! Diejenigen, die mit 30 oder 40 schon behaupten, sie hätten alles Erlebbare erfahren, sind nicht zu beneiden. Denn ein Grundpfeiler der Freude ist die Erkenntnis, daß das Leben in Bewegung ist. Das Leben bist Du. Wenn Du stagnierst, wird sich das immer in mangelnder Lebensfreude bemerkbar machen.

Das hat der kleine Junge John Lennon verstanden, als er sich die Fröhlichkeit auserkoren hat, wenn er einmal groß sein wird. Am Berliner "Theater des Westens" bannt ein Spruch den Blick des Vorübergehenden:

 

Ex fumo lucem dare nitimur - "Aus dem Rauch werden wir hervortreten und hell leuchten".

 

Wir wünschen Dir viel Freude beim "Hervortreten" und wir wünschen Dir warme Wollmützen, einen warmen Ofen und vor allem warmherzige Menschen, die Dich nähren und verstehen.

Herzliche Grüße
Valentin und das gesamte Yoga Team Berlin

 

Wir lieben Yoga und das Reisen.

 

Rügen Yoga Retreat 28.11.-01.12. mit Irina & Valentin

JAHRESEND ANGEBOT: 10% für alle unsere YOGA-REISE-WIEDERHOLER: 35€! Lass das Jahresende mit einem stimmungsvollen Yoga-Retreat auf der Insel Rügen ausklingen. Nutze diese Zeit für Dich um Altes loszulassen und Dich auf das Neue auszurichten. Tanke auf und besinne Dich auf das Wesentliche. Der Kornspeicher Mauritz wartet schon mit seiner warmen Atmosphäre, dem Kaminfeuer, der Sauna und viel Platz zum Ankommen und Aufatmen.

BILDERGALERIE

INFO & ANMELDUNG

 

New Years Yoga & Firewalk, Schlüßhof Lychen 02.-05.01.14

Was für ein Jahresstart, um gute Vorsätze mit Tatkraft zu füllen! Das Besondere: funkensprühende FEUERLAUF-VORBEREITUNG am Samstag und abends ein wunderbarer Feuerlauf ins neue Jahr, der natürlich freiwillig ist. So startet Dein Jahr mit Begeisterung & Lebensfreude! Es ist ganz einfach, Jeder kann über das Feuer laufen. Deine Füße bleiben natürlich heil & unversehrt. Aber dein Herz wird lodern. Für Entspannung in warmem Solewasser lockt die nur 20min entfernte Therme Templin. BILDERGALERIE ANMELDUNG     

 

s.e.i. LEBENSPLAN-SEMINAR mit Irina & Valentin 11./12.01.2014

Ein Wochenende nur für Dich! "Es kommt im Leben nicht darauf an, um jeden Preis erfolgreich zu sein, sondern glücklich zu sein mit dem, was wir uns kreieren. Wenn wir uns Dinge erschaffen, die uns nicht glücklich machen, ist das Leben ein K(r)ampf" Auf der Suche nach tiefgreifenden, heilsamen, mutmachenden, transformierenden Werkzeugen, die Dich selbständig, stark und mit erfülltem Herzen neu ausrichten, laden wir Dich herzlich ein auf dieses Abenteuer (ohne physische Yogapraxis). Es ist die Mischung aus innigen, berührenden Augenblicken und hochenergetischen Momenten, in denen wir die Lebensfreude zelebrieren, die dieses Seminar ausmacht. INFO & ANMELDUNG

 

Jungle Yoga Retreat, Thailand 08.-15.03.2014

jungle yoga: awaken to a dream! Auf diesem schwimmenden Paradies bist Du umgeben vom Regenwald und der faszinierenden Kulisse der Kalksteinberge. Spring von der Front Deines Bungalows morgens zuerst in das klare Wasser des Sees... no mosquitos! Wir sind noch nie so entspannt gewesen, wie an diesem magischen Ort. Irina & Valentin freuen sich auf ein weiteres Abenteuer in reiner Natur mit einem sagenhaften Ausblick, als wäre eine faszinierende Theaterkulisse gemalt worden. Zu schön, um wahr zu sein? Komm mit und probiere es aus! BILDERGALERIE ANSCHAUEN
INFO & ANMELDUNG

 

Lykia Yoga Retreat, Türkei, 13.-20.04.2014

Ostern in der türkischen Sonne! Das Lykia liegt ruhig, umgeben von alten Kraftplätzen an einer der schönsten Buchten in der Südtürkei mit wundervollem Blick über die Bucht und in die Weite des Himmels. Komm mit Irina & Valentin ans Meer und zelebriere den Frühling! Ausflüge kannst Du in die antike, lykische Königsstadt Olympos, zu den ewigen Feuern der Chimära machen, eine Kräuterwanderung auf dem Lykischen Weg zu menschenleeren Buchten, Bootstouren entlang der Küste, ein schamanisches Reinigungsritual an einer Süßwasserhöhle...
BILDERGALERIE ANSCHAUEN

INFO & ANMELDUNG

 

Toskana Yoga Retreat, Italien, 03.-10.05.2014

Einige Jahrhunderte lang war Casanuova Kloster, Waisenhaus und Bauernhof des Grafen Serristori. Jetzt ist es ein mit viel Stil und Liebe geführtes Landhotel, nur 25 km von Florenz entfernt, mit weitem Blick über das Valdarno. Die Ländereien werden heute biologisch bewirtschaftet. Das Anwesen liegt eingebettet in Olivenhaine, Weinberge und Gärten, in denen allein über 50 unterschiedliche Rosenarten wachsen. Überall auf dem Gelände findet man lauschige Terrassen und schattige Plätze, um die Seele baumeln zu lassen. Sogar im Gemüsegarten. Die italienische Küche wird auf Casanuova kreativ und raffiniert interpretiert. REISE IST BALD ONLINE.

 

Yoga-Reise-Termine 1.Halbjahr 2014:

Yoga-Reise-Termine bis zum 1.Halbjahr 2014:

28.11.-01.12.2013 "Kornspeicher" Insel Rügen

02.-05.01.2014 "Schlüßhof" Lychen mit Firewalk

18.-25.01.2014 "El Cabrito" La Gomera

30.01.-02.02.2014 "Kornspeicher" Insel Rügen

08.-15.03.2014 "Jungleyoga" Thailand

27.-30.03.2014 "Kornspeicher" Insel Rügen

13.-20.04.2014 "Lykia" Türkei

03.-10.05.2014 "Locanda Casanuova" Toskana

31.05.-07.06.2014 "Valle de Vida" Andalusien

24.06.-01.07.2014 "Villa Eva" Samos, Griechenland

 


E-Mail: post@yogateamberlin.de
Facebook: http://facebook.com/yogateam
Website: http://www.yogateamberlin.de

YogaTeamBerlin, Krüllsstr.3, 12435 Berlin

Du möchtest diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Benutze diesen Link um Dich abzumelden.