Logo YogaTeamBerlin

true summer

 

Jedes Weltkind sollte wenigstens einmal im Monat eine Nacht im Freien durchwachen, um einmal all seine eitlen Künste abzustreifen.
Émile Zola    1840-1902  

Herzliche Grüße aus Andalusien senden Dir Irina und Valentin. Hier im „Valle de Vida“ Südspaniens leben wir weitab der Zivilisation in einem geschützten Tal der wilden andalusischen Bergwelt. Gerade noch in Berlin war die Vorstellung unfassbar, mitten in unberührter Natur zu sein. Einfach zu sein! Welcher Großstadtmensch, der eingebunden ist in seine Pflichten kann sich das schon noch vorstellen?


Ich meine die Fähigkeit, sich dem Tageslauf hinzugeben, nicht zu planen, nicht zu denken, sich nicht zu sorgen, nichts vorzubereiten, für niemanden dasein zu müssen, sich ganz den eigenen Bedürfnissen hinzugeben, einer Tagträumerei zu folgen und sie nicht vor der Zeit abzuwürgen, frische Luft ein- und auszuatmen und mit Gleichgesinnten zusammen zu sein, hier auf dem Yoga-Retreat. Was für ein Luxus, dieses Tal, dieses Stück unbeeinflusster Natur ganz für sich zu haben und wirklich zu entschleunigen.


Viele Menschen können vor lauter Einatmung gar nicht mehr ausatmen. Die Einatmung macht uns sehr stark und gibt uns die Kontrolle über die Dinge. Das verleiht einem das Gefühl, das eigene Leben im Griff zu haben. Die Ausatmung wird assoziiert mit dem wahren Loslassen, der Entspannung, dem Abgeben der Kontrolle und der Verantwortung, dem Sich-Überlassen, was ein tiefes Vertrauen voraussetzt.


Wann hast Du das letzte Mal wahrhaft ausgeatmet? Manchmal merkt man erst jetzt, wie einem der Atem stockt, weil der natürliche Rhythmus, der die Balance anstrebt, zur einen Seite hingezwungen wurde, um zu funktionieren. Manchmal merkt man erst jetzt, wieviel Dinge des Stadtlebens unnütz sind, wie glänzende Perlen, die wertlos sind, uns aber als wichtige Notwendigkeiten verkauft werden.  

Wohlstand ist, wenn man mit Geld, das man nicht hat, Dinge kauft, die man nicht braucht, um damit Leute zu beeindrucken, die man nicht mag.
Alexander von Humboldt    1769-1859  

Wieviel kompensieren wir in der Stadt durch Ablenkung, Shoppen, iPhonen? Was steckt wirklich dahinter, wenn wir die „Gesellschafts“-Spiele mit dem Namen: „So-tun-als-ob“ oder „Ich-bin-stark“ oder „Ich-bin-super-drauf“ spielen, auch wenn es im Inneren ganz anders aussieht? Wer bläut uns ein, so viele Momente des Tages nicht authentisch zu sein? Wer hat die Regel aufgestellt: „Du musst lächeln, auch wenn Dir das Lächeln längst vergangen ist!“?  


All diese Spiele, auf die wir uns einlassen, kosten sehr viel Energie und trennen uns von der Verbundenheit zu unserem Kern. Das unechte Auftreten eines Menschen empfindet sein Herz als Hochverrat! Es ist der größte Betrug, dem die Menschheit unterliegt. Heilung kann hier nur Authentizität bringen. Und dieses Echt-sein muss man üben, so wie man eines Tages das Schwimmen oder das Fahrrad-fahren gelernt hat.


Alles fängt irgendwann einmal mit der Herausforderung an, den eigenen Eltern die Wahrheit zu sagen und sie nicht einfach nur auszuhalten, weil sie die Eltern sind. Das geht weiter mit den Freunden, dem Partner, den Arbeitskollegen, dem Chef? Ja. Authentizität ist der Weg, der uns von dem falschen Glauben befreit: „Nur wenn ich die richtige Maske auflege, werde ich geliebt.“.


Ganz im Gegenteil ist dieser Glaube ein Hieb in das eigene Selbstbewusstsein, denn tief in uns glaubt „jemand“ das es ohne falsches Spiel nicht ginge. Dieses „Jemand“ kann ein jüngeres Selbst sein, das um sein Leben kämpft, auch wenn unser erwachsener Teil völlig unbedarft diese krankmachende Gewohnheit weiterführt. Egal, wo Du Deine Schwachstelle hast, wo Du von Dir weißt, dass Du schnell mal in eine Rolle schlüpfst, die Dich der Verantwortung enthebt, Du selbst zu sein und Dich zu zeigen, egal, ob das im privaten oder beruflichen Umfeld passiert, fang einmal damit an, den mutigen Schritt zu gehen.


Sag ein erstes Mal JA, wenn Deine Gewohnheit nein sagen würde, sag mit entschlossener Stimme STOP, wenn Du in ein Opferverhalten rutschst und wenn Du Dich abgrenzen musst, lerne Grenzen zu setzen, Bedürfnisse zu äussern, Liebe zu geben, Fülle zu nehmen, Verbundenheit zu leben! 


Viel Freude bei Deinem Wachsen und beim Abenteuer der Selbsterkenntnis wünscht Dir

Valentin
und das gesamte Yoga Team Berlin
namasté

 

Wir lieben Yoga und das Reisen.

 

Samos Yoga Retreat meets Lebensplan 24.06.-01.07.2014

Wir lieben diesen Ort und die Menschen hier auf Samos. Alles ist so authentisch und gastfreundlich. Gib Deinem Leben neue Energie mit unserem Samos-Yoga-Retreat meets Lebensplan. Geniesse mit Irina & Valentin das besondere Licht und die starke Energie der Insel, die gastfreundliche Villa Eva und das klare Meer vor der Tür. Gerade einmal 50m von den Zimmern entfernt liegt ein wunderschöner Strand. Tanke auf mit der täglichen Praxis von Yoga, Meditation und wenn Du möchtest 1 1/2 Tagen Lebensplan-Seminar, die Dich ausrichten auf ein kraftvolles Sein in einem Leben ausserhalb des Mittelmasses. Freude pur.

BILDERGALERIE ANSCHAUEN

ANMELDUNG & INFO

 

Andalusien Yoga Retreat 20.-27.07.2014 mit Kristin und Jo

Dieser Yoga-Urlaub mit Kristin und Jo führt Dich in ein kleines Tal, in einem typisch spanischen Ort namens Jorox, welcher von Orangen und Zitronenbäumen eingerahmt wird. Hier leben nur 50 Einwohner im Naturschutzgebiet ,,Sierra de la Nieves". Ein Quellwasser-Fluß strömt durch das paradiesische Anwesen "Molino del Rey" und die lichtdurchflutete Yogahalle ist in den Berghang eingebaut. Genieße den Sommer mit Yoga und Meditation!

BILDERGALERIE ANSCHAUEN

INFO & ANMELDUNG

 

Ibiza Yoga Retreat im "Shunya" 21.-28.08.2014 mit JO

Auf IBIZA kannst Du den Sommer mit einem bezaubernden Yoga-Retreat zelebrieren. An diesem mystischen Ort wird Dein Yoga-Urlaub mit JO unvergeßlich werden. Allein der Blick über die Insel von der Yoga-Terrasse bis zum Meer ist atemberaubend. Jo unterrichtet einen fantastischen Yoga-Flow mit einer Mischung aus Dynamik und Meditation und ist Mentor-Yoga-Lehrer im Berliner Spirityoga. Geniesse Dich ganz neu!   


BILDERGALERIE ANSCHAUEN


INFO & ANMELDUNG

 

La Gomera Yoga Retreat 30.08.-06.09.2014

"El Cabrito" liegt in einem der schönsten Barrancos von La Gomera. Sein besonderer Reiz besteht darin, dass es keinen Straßenzugang hat. Unser Hotel liegt direkt am Meer und dank der hauseigenen Boote seid Ihr nur eine Viertelstunde von der Inselhauptstadt San Sebastián entfernt. Die Finca dehnt sich bis unmittelbar zum 500 Meter langen Strand aus. Die Meeresbrandung wird bis hinauf zu den Terrassen zum Soundtrack der Fincha. Und die selbstgeernteten Mangos sind reif! Irina & Valentin freuen sich auf ein Wiedersehen!


BILDERGALERIE ANSCHAUEN
   ANMELDUNG 

 

Yoga Italia Retreat 27.09.-04.10.2014 mit Irina & Valentin

Das "Angeli di Montefiore" lädt Dich mit seinem sagenhaften Ausblick über das weite Tal bis hin zu den Bergen am Horizont und zum nahgelegenen Meer ein, Yoga an einem besonderen, magischen Ort zu machen. Vergiss den Alltag und geniesse Dein Yoga-Retreat in den "Marken" an der Mittelmeerküste in Italien. Dieser Landstrich ist noch so herrlich unentdeckt. Es ist ein majestätisches Gefühl, so hoch oben "auf dem Dach der Welt" den Blick zu klären.

BILDERGALERIE ANSCHAUEN          ANMELDUNG

 

ALLE WEITEREN YOGA-REISEN 2014

Diese Termine sind bald online und finden garantiert statt:


18.-21.09.2014 RÜGEN Yoga Retreat mit Irina & Valentin.
02.-05.10.2014 RÜGEN Yoga Retreat im "KORNSPEICHER".
04.-07.12.2014 RÜGEN Yoga Retreat & Firewalk mit I&V.
2015:
17.-24.01.2015 LA GOMERA Yoga Retreat "El Cabrito"
05.-15.03.2015 JUNGLE Yoga Retreat, THAILAND
26.04.-03.05.2015 LYKIA Yoga Retreat, TÜRKEI

 


E-Mail: post@yogateamberlin.de
Facebook: http://facebook.com/yogateam
Website: http://www.yogateamberlin.de

YogaTeamBerlin, Krüllsstr.3, 12435 Berlin

Du möchtest diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Benutze diesen Link um Dich abzumelden.